Termine

Termine

Fr, 21.02.2020, 18:00 UHR

Rock das Dock

Konzert, Jugendzentrum Trockendock

mehr erfahren …Text einklappen …

Rock das Dock – Das Musikreisen Abschlusskonzert. Hier ist das Motto "Nach dem Konzert ist vor dem Konzert"! Ihr wolltet schon immer einmal wissen, wie sich Jugendliche entwickeln, hier bekommt ihr die Möglichkeit. Das Musikreisen Abschlusskonzert ist das erste von zwei Konzerten. Hier zeigen die Jugendlichen, was sie im Schuljahr schon gelernt haben und wie sie es auf der Musikfahrt vertiefen konnten. Was danach passiert erfahren Sie in den NEWS zum ABSCHLUSSKONZERT!

Zu sehen gibt es Rockbands, eine Bigband und einen Chor.

Einlass ab 17:30 Uhr, Konzertbeginn ist 18:00 Uhr.

Mi, 26.02.2020, 09:30 UHR

OHStival

Kunst- und Kulturfestival, Otto-Hahn-Schule

mehr erfahren …Text einklappen …

Vom 24. bis 28. Februar 2020 findet erstmalig ein interdisziplinäres Kunst- und Kulturfestival zum Thema SOLIDARITÄT an der Otto-Hahn-Schule (OHS) mit Workshops und Präsentationen statt. Das 1. OHStivals wird am 26. Februar 2020 feierlich durch Claus Schilke und Nils Mohl, Autor und Schirmherr des Festivals eröffnet.

Ein Philosophy Slam findet am 26. Februar um 14.00 Uhr im Jenfeld Haus statt.

Schirmherr
Nils Mohl (Autor)

Fr, 28.02.2020, 20:00 UHR

The Cities – Die Städte der Zukunft

Goethe Schule Harburg

mehr erfahren …Text einklappen …

Eine ganze Woche lang haben die teilnehmenden Schüler*innen der Projektwoche die Städte der Zukunft entworfen, diskutiert und gebaut. Nicht nur im Modell, sondern in großen Installationen. Diese Installationen werden zum Abschluss der Projektwoche in einer zusammenhängenden Ausstellung präsentiert. Im Begleitprogramm: der kooperierende Musikkurs mit der „Zukunftsmusik!“

KAP Schule

Goethe Schule Harburg

Do, 26.03.2020, 18:00 UHR

KAP Klub #11 Forschung und Demonstration

KAP KLUB, Fundus Theater

mehr erfahren …Text einklappen …

Der Kap Klub #11 geht in die Forschung: im Fundus Theater werden Anwendungen des forschenden Lernens und Methoden der Lecture Performance unter die Lupe genommen. Ob Fragestellungen, Hypothesen, Versuchs-anordnungen: der KAP KLUB macht erfinderisch und präsentiert neben künstlerischen Forschungsformaten explorative Wege zur (Selbst-)Darstellung.

Unser Gast Boy H. Werner – Pseudonym, Literaturexperte und Allround-Wissenschaftler – lädt ein, die eigenen Forschungsfragen und Ergebnisse in performative Lecture-Formate zu überführen.

Ein KAP Klub des Wissens!

Anmeldung unter: krueger@kulturagenten-hamburg.de

Mo, 04.05.2020, 09.30 Uhr

Next Culture Symposium: Positionen transkultureller Bildung

Symposium, Kampnagel

mehr erfahren …Text einklappen …

Das Symposium Next Culture ist ein Kongressformat für Akteur*innen der kulturellen Bildung, Lehrer*innen, Schüler*innen und Künstler*innen, das sich den Herausforderungen der internationalen Stadtgesellschaft widmet und Themen wie Antidiskriminierung und Integration mit einer künstlerischen Haltung begegnet. 

Die dritte Ausgabe von Next Culture beschäftigt sich mit den künstlerischen Möglichkeiten der Umordnung bestehender Machtverhältnisse gegen Diskriminierung. Dabei soll Poesie als politische Praxis erlebt werden, um die Welt gestaltbar zu machen. Umdeutung als Praxis der Selbstwirksamkeit und Prozess des Empowerments öffnet  besonders in Schule neue Verhandlungsräume für ein gewaltfreies Miteinander.  

Mit Theorie-Teasern, praktischen Workshops und kreativen Selbstversuchen erproben die Next Culture Teilnehmer*innen die Fiktionalisierung von repressiven Haltungen zu Gunsten einer gemeinsamen Zukunftsvision.

Referent*innen
Aladin El-Mafaalani (Autor), Kübra Gümüsay (Journalistin),  Max Czollek (Literat) 

Workshopleiter*innen
Simonida Selimovic (Rap), Temye Tesfu (Poetry Slam), Sophia Hussain (Performance),  Zandile Darko (Theater)

Do, 28.05.2020, 17:00 UHR

Die Entführung der Prinzessin Maula

Filmvorführung, ASTOR Film Lounge Hafencity

mehr erfahren …Text einklappen …

Die Stadtteilschule Mitte hat sich zur Aufgabe gemacht alle zwei Jahre einen Film in Spielfilmlänge zu drehen. Seit dem werden die Filme immer besser und die Kinos immer größer. Aber wozu sie in der Lage sind, wenn man ihnen noch Geld zur Verfügung stellt (lieben Gruß an die Claussen Simon Stiftung) ... schaut es euch an!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen