Innovation & Effekt

HOTZENPLOTZ – FORSICHT GOLLT!

EIN LIVE-ABENTEUER-TANZ-COMIC

Grundschule Winterhude, 2015
Tanz
Theater
Illustration
interdisziplinär
Projektion
Storytelling
Comic

Fragestellung

Was ist Recht und Unrecht? Wo wohnen Feen? Und wie funktioniert Zaubern? 24 Primarstufenkinder erzählen mit dem Körper, mit Stiften und mit Worten von dem Versuch, den Räuber Hotzenplotz zu fangen.

Prozess

Jedes Kind wurde zum Regisseur und gestaltete seine eigene Episode. Großen Einfluss auf die vierwöchige, tägliche Probenarbeit hatten dabei zahllose Zeichnungen und Illustrationen der Kinder, die von mehreren Over-Head-Projektoren aus das Bühnenerlebnis prägten.

Ergebnis

Den drei Künstler*innen gelang das Kunststück, ein stimmiges Gesamtkunstwerk zu schaffen, das jedem einzelnen Kind zur größtmöglichen Entfaltung verhalf, und nebenbei auch noch ein ganz neues Genre zu erfinden: Das Live-Abenteuer-Tanz-Comic. Das Stück wurde zweimal auf Kampnagel aufgeführt und auf Video aufgezeichnet.

DAS PROJEKT AUF EINEN BLICK

HOTZENPLOTZ – FORSICHT GOLLT!

EIN LIVE-ABENTEUER-TANZ-COMIC

Grundschule Winterhude; 2015
FÜR MEHR INFORMATIONEN BITTE MIT DER MAUS ÜBER DIE ÜBERSCHRIFTEN DER JEWEILIGEN GRAFIK FAHREN

SCHÜLER_INNEN24

LEHRER_INNEN2

EXTERNE3

DAUERbis 6 Wochen im Regelunterricht

ÖFFENTLICHE Wahrnehmunghamburgweit

KOSTEN12.500,- EUR

BETEILIGTE JAHRGÄNGE

0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13

Künstler*Innen
Anton Hallmann
Stella Konstantinou
Jochen Roller

KOOPERATIONSPARTNER
k3 - Zentrum für Choreografie
TUSCH Hamburg

Projektlehrer*innen
Kirsten Bremehr
Annette Bootz

Kulturagent
Matthias Vogel

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen