Schule & Struktur

Eine Frage der Perspektive

Ausstellungsformat "Vorsicht Kunst" Vol. 5: Flure zu Kunsträumen

STS Lurup, 2017
Berufsorientierung
Präsentationsformen
Sichtbarkeit im Stadtteil
Multimedia
Installation
Ausstellung
Genre-und Grenzüberschreitungen
Musikproduktion

Fragestellung

Etwas von einer anderen Seite betrachten, überraschende Sichtwechsel, Pro- und Kontradebatten, Rollenwechsel im Rollenspiel, optische Täuschungen, philosophische Fragestellungen: klein und groß, gut und böse, richtig und falsch ... ist das alles „eine Frage der Perspektive“?

Prozess

Das Jahresthema öffnete allen Fachbereichen eine Möglichkeit der Beteiligung und zitiert einen bekannten YouTuber, Julian Bam, dessen Tutorials das Projekt begleitet haben. An der gemeinsamen Ausstellungskonzeption waren viele Klassen und Kurse mit Projekten beteiligt, in denen externe Künstler*innen mit unterschiedlichen Techniken arbeiteten.

Ergebnis

Es entstanden Masken im Jg 6, im Jg 8 wurden fotografische Perspektiven auf Schulraum und -alltag entwickelt, der Profilkurs 9 konstruierte Spielekonsolen aus Alltagsgegenständen, im Jg 9 wurde eine textile transportable Installation erstellt, Musikclips, Flugobjekte, „Janusköpfe“ und vieles mehr wurde für unsere fächer- und jahrgangsübergreifende Ausstellung gestaltet und erfunden.

DAS PROJEKT AUF EINEN BLICK

Eine Frage der Perspektive

Ausstellungsformat "Vorsicht Kunst" Vol. 5: Flure zu Kunsträumen

STS Lurup; 2017
FÜR MEHR INFORMATIONEN BITTE MIT DER MAUS ÜBER DIE ÜBERSCHRIFTEN DER JEWEILIGEN GRAFIK FAHREN

SCHÜLER_INNENüber 200

LEHRER_INNEN9

EXTERNE5

DAUERbis 6 Wochen im Unterricht

ÖFFENTLICHE Wahrnehmunghamburgweit

KOSTENbis 10.000,- EUR

BETEILIGTE JAHRGÄNGE

0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13

Künstler*Innen
Joshua Sassmannshausen
TinTin Patrone
Anne Oschatz
Neil Quinton
Gundula Runge

Projektlehrer*innen
Stefan Fürst | Karin Klaejus | Judith Koetter
Silja Lamprecht | Katja Masuch | Kirsten Margraf
Katrin Miehe | Kerstin Nagel | Christiane Reichmuth

Öffentlichkeitsarbeit
Luruper Nachrichten
Luruper Forum

Kulturagentin
Ruth Zimmer

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen