Diversität & Inklusion

Unerwünscht? Eine Reise wie keine andere.

Kulturelle Vorhabenwoche des Jg. 5 der Ida Ehre Schule mit der IV-Klasse BOH1

Ida Ehre Schule, 2017
Forschendes Lernen
Präsentationsformen
Sichtbarkeit im Stadtteil
Musik
Medien
Theater
Film
Installation

Fragestellung

Wie etabliert man eine ästhetische Willkommenskultur mit 170 Schüler*innen der Ida Ehre Schule und der Internationalen Vorbereitungsklasse der Handelsschule BOH1?

Prozess

In sechs Wochen im Unterricht wurde mit allen Schüler*innen gemeinsam zur Flüchtlingsproblematik geforscht und gestaltet. Die Klassen lernten einander, ihre Schule und die gesellschaftliche Problematik besser kennen und setzten Zeichen.

In der kulturellen Vorhabenwoche des Jg. 5 hatten sie die Möglichkeit, sich in verschiedene Workshops einzuwählen und mit künstlerischen Mitteln eine Aussage zu formulieren.

Ergebnis

Alle Ergebnisse wurden zu einer Performance zusammengeführt, um sie am Ende der Woche an verschiedenen Orten im gesamten Schulraum öffentlich zu präsentieren. Das Projekt wurde auf die TUSCH-Bühne des Thalia Theaters eingeladen und mit dem Hamburger Bildungspreis 2017 prämiert.

DAS PROJEKT AUF EINEN BLICK

Unerwünscht? Eine Reise wie keine andere.

Kulturelle Vorhabenwoche des Jg. 5 der Ida Ehre Schule mit der IV-Klasse BOH1

Ida Ehre Schule; 2017
FÜR MEHR INFORMATIONEN BITTE MIT DER MAUS ÜBER DIE ÜBERSCHRIFTEN DER JEWEILIGEN GRAFIK FAHREN

SCHÜLER_INNEN170

LEHRER_INNENüber 10

EXTERNE5

DAUERProjektwoche, bis 6 Wochen im Unterricht

ÖFFENTLICHE Wahrnehmunghamburgweit

KOSTENbis 10.000,- EUR

BETEILIGTE JAHRGÄNGE

0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13

Künstler*Innen
Olaf Bublay
Patrick Abozen
Tyll Wibben
Christopher Weymann
Daniel Abozen

Projektlehrer*innen
Mascha Fiolka
Tutor*innen des Jg 5

Förderpartner
Ida-Ehre Kulturverein e.V.

Kulturagentin
Ruth Zimmer

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen