Innovation & Effekt

Welcome to Karolonia

Stadtlabor für temporäre Weltverbesserung - Kooperationsprojekt von 15 Kulturagentenschulen

Karoviertel im Zentrum Hamburgs, 2018
Jahrgangsübergreifend
schulübergreifend
hamburgweit
außerschulischer Lernort
Tanz
Sprache
Medien
Musik
Performance
Installation
Film
Theater
Lichtdesign
Literatur
Architektur
Modedesign
interdisziplinär
Illustration
Textildesign
Projektion
digital art
Kochkunst
Intervention
Parkour
Journalismus
Origami
site specific
Robotik
Komposition
Dokumentarfilm
Wandzeitung
VR

 

www.karolonia.com

 

Fragestellung

Die fiktive Mikronation KAROLONIA im Karoviertel im Herzen Hamburgs: Wofür steht sie? Wie sieht das freie KAROLONIA aus? Was muss der perfekte Staat können? Was finden wir vor, womit können wir arbeiten, was ist uns so wichtig, dass wir es beforschen wollen? Diese Ausgangsfragen werden uns in allen künstlerischen Projekten begleiten und wir werden versuchen, gemeinsam Antworten zu finden und diese auch gemeinsam zu erproben.

Prozess

Die Ein- und Anwohner*innen des Karoviertels laden die Jugendlichen ein, gemeinsam die Marktstraße anders und neu zu nutzen. Die Locals arbeiten direkt mit den Schüler*innen, weitere Karoviertel Einrichtungen, Institutionen und Anwohner*innen unterstützen KAROLONIA.

Bereits ab Februar 2018 entstehen die Kooperationen zwischen Künstler*innen und Lerngruppen in den beteiligten Schulen. Sie werden jeweils einem Ort oder Laden in KAROLONIA – der Marktstraße im Karoviertel – zugeordnet.

Vom 25. bis 29. Juni findet für die vielen hundert beteiligten Schülerinnen und Schüler die Projektwoche im Karoviertel statt: In 22 Stadtlaboren, die von Künstler*innen und Lehrer*innen begleitet und angeleitet werden, wird zum Thema KAROLONIA gearbeitet, geforscht, erkundet und diskutiert. Installationen werden erstellt, Performances geprobt, das KAROLONIA Design entwickelt, Zeitungsartikel geschrieben und gedruckt, eine KARO App programmiert, Balkontheater inszeniert, ein Kolosseum gebaut, Dokumentarfilme gedreht, ein Fresstival konzipiert, eine Hymne komponiert, ein Mystery Nail Studio eröffnet. Es gibt Mutproben, New Renaissance, Statements, Soundwalks, Virtual Reality Welten, ein Wegeleitsystem, es wird gekocht, gebaut, designt, geschrieben und gedichtet, organisiert und eingerichtet, ausgestellt, präsentiert, dokumentiert - und vieles vieles mehr ...

Ergebnis

KAROLONIA erklärt seine Unabhängigkeit durch die Kunst! KAROLONIA ist eine fiktive Mikronation, ihr Staatsgebiet ist die Marktstraße zwischen Glashüttenstrasse und Lattenplatz – die Hauptschlagader des Karoviertels.

Am 29.6. feiern wir im Grand Opening die Gründung von KAROLONIA  - mit einer feierlichen Parade durch die Marktstraße zum Lattenplattz und mit Führungen durch die Labore von KAROLONIA. Hunderte eingeladene und zufällige Besucher*innen feiern mit, denken mit - und machen viel mehr möglich, als sich alle erhofft hatten - schon während der Labor-Tage und auch zum Grand Opening der Mikronation ohne Grenzen.

 

DAS PROJEKT AUF EINEN BLICK

Welcome to Karolonia

Stadtlabor für temporäre Weltverbesserung - Kooperationsprojekt von 15 Kulturagentenschulen

Karoviertel im Zentrum Hamburgs; 2018
FÜR MEHR INFORMATIONEN BITTE MIT DER MAUS ÜBER DIE ÜBERSCHRIFTEN DER JEWEILIGEN GRAFIK FAHREN

SCHÜLER_INNENrund 1000

LEHRER_INNEN24

EXTERNE22

DAUERbis 6 Wochen im Regelunterreicht, Projektwoche

ÖFFENTLICHE Wahrnehmungüber Hamburg hinaus

KOSTEN43.000,- EUR

BETEILIGTE JAHRGÄNGE

0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13

Künstler*Innen
Catharina Boutari

KOOPERATIONSPARTNER
Annette Rufeger

KÜNSTLER*INNEN
Kathrin Bethge | Catharina Boutari | Tintin Patrone
Booty Carrell | Frank Bölter | Sophia Hussain
Dominik Bliefert | Jacob Hohf | Katrin Bahrs
Lima Sayed | Manuel Schwiers | Annika Unterburg
Nicolas Kasten | Henning Riez | Nehle Mallasch
Marc Wichmann | artisan | Torsten Schmidt
Tamina Stiefs | Mia Biermann-Ratjen | Lena Hällmayer und Doreen Grahl

KOOPERATIONSPARTNER
Action Bound |  Alpenglühn |  Annette Rufeger
Bioladen Lollo Rossa |  Centro Sociale |  Die Schlumper
druck dealer |  Elternhaus |  Groove City
Hajusom |  Hanseplatte |  hinterconti
Hot Dogs |  Jimdo |  Karoköter
Karostar |  Knust |  Kurt Gaden GmbH
Lockengelöt |  M39 |  M113
Maison Suneve |  Markthof |  Oelmühle
Rekorder Studio |  Theater Orange |  Vorwerkstift
und viele mehr ...

KULTURAGENT*INNEN
Matthias Anton | Kathrin Langenohl | Julia Münz
Katrin Ostmann | Eva Maria Stüting | Ruth Zimmer
Alescha Abendroth

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen